Home News Rezensionen Writing Impressum/Datenschutzerklärung

03 Februar 2018

[Rezension] Trust Again

Titel: Trust Again
Autorin: Mona Kasten
Verlag: LYX
Erscheinungsdatum Erstausgabe: 13.01.2017
Seitenanzahl: 480 Seiten
Preis: 12,00 Euro




Niemand würde auch nur ahnen, dass Dawn ein Geheimnis hüten würde,  welches sie seit langer Zeit bedrückt. Doch auch der geborene Komiker Spencer hat eine Last auf den Schultern zu tragen. Als sich die beiden treffen wird ihr klar, dass sie ein großes Problem hat, denn Spencer ist genau ihr Typ und somit auch alles, von dem sie fern halten wollte...



Meinung



Da ziemlich viele Leser diese Trilogie von Mona Kasten sehr gefeiert haben, musste ich sie natürlich auch lesen. Was blieb mir anderes übrig :)
Der erste hat mir bereits gut gefallen, jedoch sagen viele Stimmen, dass der zweite Teil sogar noch besser sein soll. Darauf war ich natürlich sehr gespannt.

Das Cover hat viele Ähnlichkeiten zum ersten Band, was ich ganz schön finde, allerdings auch nicht überragend. Das Schwarze finde ich sogar schöner, als das Weiße beim ersten Cover. Der Schreibstil hat mich auch hier wieder von den Socken gehauen. Man konnte das Buch fast schon nicht mehr aus der Hand legen, da man immer wissen wollte, wie es denn weiter geht. Ich muss sogar gestehen, dass ich die Geschichte innerhalb zwei Tagen durchgelesen habe. Das schreit ja schon förmlich nach den dritten Band :)

Die Hauptprotagonistin Dawn lernt man bereits im ersten Teil kennen, da sie ja die beste Freundin von Allie ist und auch dort war sie mir sehr sympathisch. Ihr Humor hat mich immer wieder zum Lachen gebracht und auch dort wurde angedeutet, dass sie ein schweres Geheimnis habe. Dies wird hier natürlich verdeutlicht und aufgedeckt. Dabei kam bei mir das ein oder andere Gefühl zum Vorschein.
Auch der männliche Protagonist Spencer war mir sofort sympathisch. Sie ergänzen sich auf Anhieb perfekt und ich hätte nie gedacht, dass es zwischen ihnen auch mal zu Auseinandersetzungen kommen könnte - da hatte ich mich wohl etwas geirrt.

Mir hat es etwas gefehlt, wie sich Spencer und Dawn kennen gelernt haben, was man ja aus dem ersten Band schon weiß, allerdings nicht aus der Sicht von den beiden. So erlebte man die Hauptcharaktere, wie sie sich necken und wie Spencer sie immer wieder nach einem Date fragt und sie immer wieder verneinte. Dies war mal etwas neues, was ich auch nicht unbedingt schlecht finde. Ich musste größtenteils lachen, da sich die beiden bei jeder erdenklichen Gelegenheit geneckt haben. Jedoch haben manche Gefühle auch etwas gefehlt. Lachen musste ich auf jeden Fall, aber mich hat die Geschichte nicht so sehr berührt. Es gibt also noch etwas Luft nach oben.

Bereits im Klappentext wird erwähnt, dass beide einen schweren Schicksalsschlag hinter sich haben und dies wird in der Story in ihre Einzelteile auseinandergenommen und wieder zusammengesetzt. Nicht brutal, sondern es kam einen so vor, als würde es ganz sachte gehen und die Autorin hat damit ein kleines Meisterwerk geschaffen.
Da Allie und Kaden Freunde von Dawn sind, kommen sie natürlich auch in diesem Buch vor. Das hat mich sehr gefreut, denn man liest, wie es ihnen nun geht und ich war echt sehr erfreut, dass man noch ein bisschen aus ihrem Leben erleben durfte. 

Wie auch im vorherigen Band gibt es auch hier eine Überleitung zum dritten Teil "Feel Again". Darin geht es ja um Sawyer und Isaac, welche mir nicht sofort sympathisch war, jedoch hat sie eine riesige Charakterentwicklung in diesem Buch hinter sich, weswegen ich mir sicher bin, dass sie eine meiner Lieblingscharaktere in dieser Trilogie sein wird. Ich bin gespannt :)

Fazit



Es ist eine sehr humorvolle Geschichte, die besser war als Begin Again, jedoch gibt es noch etwas Luft nach oben. Die Charaktere waren mir sehr sympathisch haben mich oft zum Lachen gebracht. Nun bin ich auch auf den dritten Band gespannt, welcher viel versprechend klingt.
Von mir gibt es 4,5 von 5 Sternen.

Kommentare:

  1. Ich fand den zweiten Band auch besser, als den ersten. Den dritten fand ich auch super, weil es einfach andere Charaktere sind :)
    Liebst, Lara von Bücherfantasien :)

    AntwortenLöschen
  2. Einen wundervollen Nachmittag wünsche ich Dir:)
    die Bücher stehen bei mir noch auf der Wunschliste und möchte ich auch lesen. Ich finde Deine Gedankengänge total spannend zu dem Buch und es hört sich für den zweiten Teil trotzdem noch sehr gut an. Meist muss man ja sowieso damit rechnen, dass Folgebände etwas schlechter abschneiden:) Jedenfalls bleiben die Bücher weiterhin auf meiner Wuli.
    Liebe Grüße und morgen einen schönen Start in die Woche
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Hallo meine Liebe :)
    Mir hat Trust again definitiv am besten gefallen! Die anderen beiden Teile waren auch sehr gut, aber der zweite hat es mir einfach angetan ♥
    Auch ich bleibe dir sehr gerne als Leserin :)
    Liebe Grüße,
    Mona

    AntwortenLöschen

Mit dem Absenden eures Kommentars erklärt ihr euch einverstanden, das eure Daten eventuell unabsichtlich abgespeichert und weiterverarbeitet werden.
Direktlinks die zu unbekannten Seiten und ohne eine erkennbare URL-Adresse führen werden aus Sicherheitsgründen umgehend gelöscht. In diesem Fall betrifft es den ganze Kommentar.