Home News Rezensionen Writing Tags/Challenges Impressum/Datenschutzerklärung

10 April 2020

[Rezension] Delicate Elite von Laura Winter






Preis: € 0,99 [D]
Einband: eBook
Seitenanzahl: 350
Altersempfehlung: /
Meine Wertung: 4 Sterne
Reihe: 1. Band (in sich abgeschlossen)
Kaufen?: Über Amazon

Rea lebt in Königreich Budapest. Abgeschottet vom Rest de Welt. Als sie sich auf der Suche nach ihrem Bruder über die Grenzen wagt stellt sie alles in Frage. Die Wahrheit über die Gesellschaft tritt zutage und zwischen ihrem Gefühlschaos erscheinen drei Männer, welche alle Anspruch auf sie erheben…


Meinung

Das Cover des Buches ist echt unglaublich schön. Es ist perfekt am Inhalt angepasst und auch die restliche Gestaltung ist wundervoll. Ich habe dieses Buch mit der Erwartung gelesen, dass dies eine schöne Liebesgeschichte sein würde, aber da habe ich mich gewaltig getäuscht. Dieses Buch beherbergt eine Ader von Dystopie und Liebesgeschichte, die ziemlich überraschend kamen. 

06 April 2020

[Rezension] Kingdoms of Smoke - Dämonenzorn von Sally Green






Preis: € 18,95 [D]
Einband: gebunden
Seitenanzahl: 448
Altersempfehlung: ab 14
Meine Wertung: 3 - 3,5 Sterne
Reihe: Zweiter Band einer Dilogie
Kaufen?: Über den dtv Verlag

Prinzessin Catherine, Ambrose, Tash, Edyon und March treffen auf ihrer Flucht auf einander und konnten den Soldaten Brigants nur knapp auf dem Nördlichen Plateau entkommen. Doch nun müssen sie in der Dämonenwelt zurechtkommen. Dabei könnte die Entdeckung von Tash entscheidend sein – wenn sie den Rest der Gruppe rechtzeitig erreicht…

Meinung

Das Cover ist passend zum ersten Band gestaltet und mir gefällt es sehr gut. Auch die Karte zum Weltenaufbau ist wieder vorhanden, genauso wie die unterschiedlichen Sichten der Hauptprotagonisten pro Kapitel. Am Ende wurden noch einmal Personen und Orte knapp erläutert, falls man Erinnerungshilfen braucht. 

31 März 2020

[Rezension] Der Ruf der Rache von Mary E. Person






Preis: € 18,00 [D]
Einband: gebunden
Seitenanzahl: 576
Altersempfehlung: ab 14
Meine Wertung: 4 Sterne
Reihe: Zweiter Band einer Dilogie
Kaufen?: Über den One Verlag


Auf dem Weg ins Königreich der Ballengers geraten Kazi und Jase in einen Hinterhalt. Sie müssen sich trennen und durch die Konsequenzen ist nicht nur ihre Liebe in Gefahr, sondern auch das Wohl der Königreiche. Dabei müssen sie zwischen Verräter und Vertrauter unterscheiden…

Meinung

Mit diesem Band ist die Dilogie „Die Chroniken der Hoffnung“ abgeschlossen. Das Cover ist wie immer wunderschön und es passt wunderbar zur Geschichte. Nach dem Ende von Band eins musste ich die Fortsetzung einfach lesen! Das Buch ist wie immer in zwei Sichten geschrieben. Einmal aus der von Kazi und von Jase. Außerdem gibt es, wie gewohnt, eine Karte von den Königreichen Morrighan, Dalbreck und Venda. Hinten im Buch gibt es auch eine Karte von Höllenrachen und zwischen den Kapiteln wurden wieder kleine Texte von der Entstehung der Königreiche eingefügt.

[Neuzugänge Februar & März] ~ 14 Bücher in 2 Monaten ~

Nachdem im Februar nur wenige Bücher bei mir eingezogen sind, habe ich mich dazu entschlossen die Neuzugänge für den Februar und März zusammen in einem Beitrag vorzustellen. Insgesamt sind 14 Bücher bei mir eingezogen. Zwei davon sind eBooks. 





27 März 2020

[Rezension] Verity von Colleen Hoover






Preis: € 14,90 [D]
Einband: broschiert
Seitenanzahl: 368
Altersempfehlung: /
Meine Wertung: 5 Sterne
Reihe: /
Kaufen?: Über dtv

Nach einem Autounfall liegt die bekannte Autorin Verity Crawford im Koma. Nun soll Lowen ihre Psychothriller weiterschreiben, doch das erweist sich als schwierig. Denn auf der Suche nach Recherchematerial im Haus der Crawfords entdeckt sie neben aufkeimenden Gefühlen gegenüber Veritys Mann Jeremy auch einen unheimlichen Fund, welcher ein schreckliches und lebensbedrohendes Geheimnis enthüllen könnte...

Meinung

Die meisten Geschichten von Colleen Hoover mochte ich sehr gerne und da dieses Buch als ein außergewöhnliches Stück der Autorin beworben wurde, war ich sehr neugierig. Das Cover ist erst einmal ein Traum. Ich liebe die pastellartige Gestaltung. 
Die Geschichte wird aus der Sicht von der Protagonistin Lowen erzählt, welche eine aufstrebende Autorin verkörpert. Ich habe sie bereits nach den ersten Seiten ins Herz geschlossen. Sie ist zwar etwas zurückhaltend, aber dennoch hat sie ein Ziel vor Augen. In den unterschiedlichsten Situationen blieb sie authentisch und ihre Macken haben sie nicht allzu perfekt dargestellt.