Home News Rezensionen Writing Impressum/Datenschutzerklärung

17 Juli 2018

[Rezension] Cecilia - Wenn die Sterne Schleier tragen






Preis: € 13,99 [D]
Einband: broschiert
Seitenanzahl: 399
Altersempfehlung: /
Meine Wertung: 2,5 Sterne
Reihe: Erster Band einer Reihe
Verlag: A Tree & A Valley


Cecilia muss einen Fremden heiraten. Und das ist ausgerechnet der Kronprinz von Europa: Noran! Nur widerwillig reist sie zu ihm und lernt auch den temperamentvollen Bruder Elias kennen. Neben diesen zwei attraktiven Männern, scheint es im Palast nicht mit rechten Dingen zuzugehen... 


Meinung




Das Cover ist ein richtiger Blickfang und verleitet dazu, den Klappentext lesen zu wollen. Außerdem wurde es sehr in der Farbe gelb gehalten, was auch gut zur Geschichte passt, da man bereits am Anfang weiß, dass dies die Farbe des Königshauses von Europa ist. 

Die Geschichte an sich hörte sich definitiv interessant an, der letzte Satz im Klappentext hat mich aber neugierig gemacht, denn ich wollte unbedingt wissen, welche Intrigen gesponnen werden. Eine einfache Liebesgeschichte, bei der sich Cecilia nicht zwischen Noran und Elias entscheiden kann, war mir dann doch etwas zu langweilig.

13 Juli 2018

[Lesemonat Juni] - jede Menge Fantasy!

Da der Juni auch schon zu Ende ist und der Juli beginnt, gibt es mal wieder ganz klassisch meinen Lesemonat! Insgesamt habe ich 8 Bücher gelesen darunter 2 Ebooks. Das ist für mich eine gute Zahl und ich hoffe und denke, dass es in diesem Monat auch so viele Bücher werden. Außerdem werde ich nicht mehr so viele Rezensionen schreiben, sondern es werden hoffentlich interessantere Beiträge folgen. 


12 Juli 2018

[Rezension] Wait for you






Preis: € 9,99 [D]
Einband: broschiert
Seitenanzahl: 448
Altersempfehlung: /
Meine Wertung: 3,5 Sterne
Reihe: Erster Band einer Reihe
Verlag: Piper

Weit weg von ihrer Vergangenheit möchte Avery auf einem College in West Virginia ihr neues Leben beginnen. Bald schon lernt sie neben neuen Freunden auch Cameron kennen. Dieser lässt keine Gelegenheit aus, sie um ein Date zu bitten. Avery gibt ihm einen Korb nach dem anderen. Doch Cam lässt sich nicht unterkriegen...


Meinung


Dieses Buch wird ja von unzähligen Lesern als das beste Buch im Bereich New-Adult bezeichnet. Von Jennifer L. Armentrout habe ich schon die ersten vier Bände der Obsidian Reihe gelesen und mochte diese ganz gerne. 

Der Anfang war sehr klischeehaft, denn wie in unzählig vielen New-Adult Büchern zieht Avery wegen einem Schicksalsschlag um und lernt direkt den unglaublich gut aussehenden Bad-Boy kennen. 
Nach diesem Einstieg habe ich aber angefangen Avery sympathisch zu finden. Sie ist sehr humorvoll und zeigt ihre Gefühle offen.

09 Juli 2018

[Rezension] Dear Martin






Preis: € 17,99 [D]
Einband: gebunden
Seitenanzahl: 256
Altersempfehlung: ab 14
Meine Wertung: 5 Sterne
Reihe: Einzelband
Verlag: Rowohlt



Justyce McAllister ist einer der besten in seiner Klasse und Anwärter auf einen Studienplatz in Yale. Doch dann wird er ohne Grund verhaftet – weil er schwarz ist. Er lebt im Jahr 2017 in der USA. So beginnt er ein Projekt, in dem er Martin Luther King Briefe schreibt und gegen den Rassismus kämpft.  

Meinung


Bereits als ich den Klappentext gelesen habe, war ich voller Erwartungen. Ich habe noch kein Buch in dieser Richtung gelesen und somit war ich sehr neugierig. Zwei bekannte Autoren haben dieses Buch auch schon gelesen; John Green und Angie Thomas. 

Kommen wir zuerst zum Cover. Es ist sehr schön gestaltet. Die Schrift und der abgebildete  Junge verlaufen schön in einander. Die Sätze von John Green und Angie Thomas müssen meiner Meinung nach nicht unbedingt auf dem Cover zu sehen sein, aber es stört mich auch nicht besonders. 
Das Buch wird in Kapiteln aus der Sicht von Justyce und den Briefen, die er an Martin Luther King schreibt, aufgebaut. Dabei erscheinen diese immer recht unregelmäßig und meistens hinter einem emotionalen Ereignis. 

07 Juli 2018

[Rezension] Fire & Frost - Vom Eis berührt






Preis: € 17,00 [D]
Einband: gebunden
Seitenanzahl: 416
Altersempfehlung: ab 14
Meine Wertung: 4 Sterne
Reihe: Erster Band einer Reihe
Verlag: Ravensburger


Ruby ist eine Fireblood und wird somit von den Frostboods gejagt. Als sie aufgespürt wird, rettet sie ausgerechnet der Frostblood-Krieger Arcus. Dieser braucht ihr Feuer, um eine Rebellion gegen den verhassten König anzuzetteln. Doch dabei läuft sie in Gefahr ihr Herz zu verlieren und auch hinter der Fassade von Arcus verbirgt sich ein dunkles Geheimnis...  

Meinung




Ich muss gestehen, dass ich das Cover anfangs nicht mochte. Nun, nach einiger Zeit, finde ich es jedoch sehr schön. Es passt auch perfekt zur Geschichte, denn es befindet sich sowohl Feuer, als auch Eis auf dem Cover. Allerdings ist das Feuer definitiv der größte Blickfang. 

Durch den ganzen Hype habe ich mich auch an das Buch getraut, auch wenn es einzelne, negative Stimmen gab. Die Grundidee hat mir direkt zugesagt, denn es gibt viele Geschichten, in welchen es um die Elementare geht, aber hier wird nur das Feuer und Eis behandelt. Diese stehen sich feindlich gegenüber und das wird im Laufe des Buches mehr als deutlich. 

Mit dem Absenden eures Kommentars erklärt ihr euch einverstanden, das eure Daten eventuell unabsichtlich abgespeichert und weiterverarbeitet werden.
Direktlinks die zu unbekannten Seiten und ohne eine erkennbare URL-Adresse führen werden aus Sicherheitsgründen umgehend gelöscht. In diesem Fall betrifft es den ganze Kommentar.