Home News Rezensionen Writing Impressum/Datenschutzerklärung

24 März 2018

Starke Charaktere aus Büchern #1

Da ich es wichtig finde, dass mir Charaktere in einem Buch sympathisch und stark sind, werde ich hier mal ein paar Auflisten.  Diese bestehen größtenteils aus Frauen,  da die Männer so gut wie immer stark sind ;)
Es soll sich hier nur um den Charakter handeln und wie sie mit bestimmten Situationen umgehen.
Ich habe mir vorgenommen, so etwas wie eine Reihe daraus zu machen.
Gerne könnt ihr auch einige Charaktere nennen! 






Flawed - Wie perfekt willst du sein ?

Celestines Leben scheint perfekt: Sie ist schön, bei allen beliebt und hat einen unglaublich süßen Freund.
Doch dann handelt sie in einem entscheidenden Moment aus dem Bauch heraus. Und bricht damit alle Regeln. Sie könnte im Gefängnis landen oder gebrandmarkt werden – verurteilt als Fehlerhafte.
Denn Fehler sind in ihrer Welt nicht erlaubt. Nichts geht über die Perfektion. Auch nicht die Menschlichkeit. Jetzt muss sie kämpfen – um ihre eigene Zukunft und um ihre große Liebe.





Dieses Buch ist Teil einer Dilogie und ich mochte Celestine im ersten Teil nicht so gerne. Dort bewies sie zwar auch, dass sie ein starker Charakter ist, aber irgendwie fehlten mir trotzdem die nötigen Gefühle. Dafür hat mich der zweite Band schon ziemlich überrascht und er gehört mit zu meinen Lieblingsbüchern! 


Die Beschenkte

Als Katsa dem geheimnisvollen Prinzen von Lienid begegnet, weiß sie sofort, dass auch er beschenkt ist – sie ist sich nur nicht sicher, mit welcher Gabe. Katsa dagegen ist in allen sieben Königreichen bekannt und gefürchtet: Sie besitzt die magische Gabe des Tötens. Nur Bo, der fremde Prinz, scheint keine Angst vor ihr zu haben und ringt beharrlich und mit viel Geduld um ihr Vertrauen. Im Kampf gegen einen König mit einer teuflischen Begabung werden sie auf ihrem gemeinsamen Weg durch Schnee und Eis, über Meere und Gebirgsketten zu Verbündeten – und zu einem leidenschaftlichen, unabhängigen, innigen, streitenden, liebenden Paar.


Katsa hat auch eine starke Persönlichkeit - und nicht nur das, denn sie hat die Gabe zu töten. Ich denke, die Protagonistin muss bei solche einer Geschichte einfach nur stark sein, sonst wäre es ein gewaltiger Flop. Dieses Buch ist Teil einer Trilogie, wobei es sich jedoch um unterschiedliche Frauen als Hauptpersonen handelt. Ich könnte von allen aber behaupten, dass sie vom Charakter her sehr stark sind. Diese Geschichte mochte ich auch sehr gerne und ich habe sie erst kürzlich rereadet.




City of Bones


Verwirrt, verletzlich und vollkommen ahnungslos. So fühlt sich Clary, als sie in Jaces Welt hineingezogen wird. Denn Jace ist kein normaler Junge. Er ist ein Dämonenjäger. Und als Clary von dunklen Kreaturen angegriffen wird, muss Clary schleunigst ein paar Antworten finden, sonst wird die Geschichte ein tödliches Ende nehmen!






Also dieser Klappentext ist echt schrecklich. Falls manche sich davon aber abschrecken lassen - ich warne euch - lest dieses Buch! Es gehört zu meinen Lieblingsbüchern, was aber größtenteils auch wegen der Hauptprotagonistin Clary so ist, denn sie ist stark - auch wenn sie sehr tollpatschig ist. Aber vielleicht macht dieses realistische auch meine Sympathie für diesen Charakter aus. 


Kommentare:

  1. Hallo liebe Emily,
    das Buch die Beschenkte habe ich meiner Freundin zum Geburtstag geschenkt. City of Bones liegt auf meiner Wunschliste:)
    Die Cover sind so unglaublich schön *-*
    Herzliche Grüße
    Andrea ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,
      da kann ich dir zustimmen. Ich finde die Cover auch echt wunderschön und ich kann dir das Buch nur wärmstens empfehlen!
      LG Emily

      Löschen
  2. Hey liebe Emily,

    interessante Auflisung. Ich kenne selber nur "Die Beschenkte". Es hatte mir zwar nicht so gefallen, aber ich muss zustimmen dass die Protagonistin darin durchaus als stark bezeichnet werden kann. :)

    Liebe Grüße, Ruby

    AntwortenLöschen
  3. Hallo :)

    Oh ja, Katsa aus "Die Beschenkte" ist wirklich eine starke Protagonstin.
    Zu meinen liebsten starken Charakteren gehören ja noch Professor McGonagall und Hermine aus Harry Potter und Nina aus Six of Crows.

    Liebe Grüße,
    Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nina,
      McGonagall und auch Hermine finde ich total sympathisch. Stark sind sie auch auf jeden Fall, da kann ich dir nur Recht geben. Six of Crows sitzt leider noch auf meinem SUB fest, aber bald wird das Buch hoffentlich daraus befreit :)
      LG Emily

      Löschen
  4. Hallo Emily,
    Flawed habe ich leider noch nicht gelesen. Das Buch steht aber schon seit längerer Zeit auf meiner Wunschliste.
    Und die Chroniken der Unterwelt ... : Ich kann deine Schwärmereien so (!!) gut verstehen. Die Reihe liegt bei mir schon länger zurück. Vor kurzem habe ich die ersten zwei Staffeln der Serie angeschaut und nun wartet auch schon der Anfang der dritten Staffel auf mich. Ich freue mich schon wahnsinnig darauf. Der Jace und die Clary aus der Serie gefallen mir so unglaublich gut. Vielleicht ist das auch was für dich?! Hast du die Serie schon angeschaut?

    Ganz liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja,
      Chroniken der Unterwelt ist eine meiner liebsten Reihen und es ist auch bei mir schon etwas länger her, als ich es gelesen habe. Es gab ja mal einen Film zu dem ersten Teil, der mir sehr gut gefallen hat.
      Danach habe ich direkt die Serie angefangen zu gucken und irgendwie vergleiche ich es immer wieder mit dem Film oder mit dem Buch. Vielleicht wage ich mich später noch einmal dran. Ist die Serie denn ähnlich wie im Buch, oder gibt es drastische Änderungen bei der Handlung?
      LG Emily

      Löschen
  5. Liebe Emily,

    was für eine schöne Reihe!
    Flawed! Mein Herz hängt an ihr, um so ärgerlicher, dass seit einem halben Jahr Band 2 hier ungelesen rumliegt. Ich glaube manchmal fast, ich schiebe es vor mir raus, damit ich mich länger drauf freuen kann. :crazy
    City of Bones lacht mich immer in der Bücherei an und ja, der Klappentext ist irgendwie merkwürdig. Aber ich will es auf jeden Fall noch lesen.

    Liebe Grüße
    Petrissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petrissa,
      ich kann dir nur raten den zweiten Teil von Flawed zu lesen! Ich fand ihn viel besser, als den ersten Teil. Ich kann dich aber auch total nachvollziehen, denn auch ich schiebe immer wieder das Ende von Reihen hinter mir her, weil ich es einfach nicht beenden möchte.
      Ich bin gespannt, wann und ob du noch nach "City of Bones" greifen wirst :)
      LG Emily

      Löschen

Mit dem Absenden eures Kommentars erklärt ihr euch einverstanden, das eure Daten eventuell unabsichtlich abgespeichert und weiterverarbeitet werden.
Direktlinks die zu unbekannten Seiten und ohne eine erkennbare URL-Adresse führen werden aus Sicherheitsgründen umgehend gelöscht. In diesem Fall betrifft es den ganze Kommentar.