Home News Rezensionen Writing Tags/Challenges Impressum/Datenschutzerklärung

25 Oktober 2019

[Rezension] Two Can Keep a Secret von Karen M. McManus






Preis: € 18,00 [D]
Einband: gebunden
Seitenanzahl: 416
Altersempfehlung: ab 14
Meine Wertung: 5 Sterne
Reihe: Einzelband
Verlag: cbj

Vor Jahren machte in  Echo Ridge der „Murderland-Killer“ Schlagzeilen. Nun zieht Ellery dorthin, wo ihre Tante verschwunden ist und vor fünf Jahren die Homecoming Queen ermordet wurde. Als dann auch noch Morddrohungen gegen die Kandidaten der diesjährigen Homecoming Queen erscheinen, ermittelt Ellery auf eigene Faust. Und als ausgerechnet wieder ein Mädchen verschwindet und der Hauptverdächtige Malcolm ist, auf den Ellery ein Auge geworfen hat, gerät alles aus den Fugen...

Meinung

Nachdem ich „One of Us is Lying“ von der gleichen Autorin sehr gemocht habe, musste ich natürlich auch „Two can keep a secret“ lesen. Das ist keine Fortsetzung zum Vorgänger, sondern ein unabhängiger Jugendthriller. Das Cover ist mal wieder sehr schön und passt gut zum Inhalt. Auch der Titel verrät ein bisschen und hat mich total neugierig gemacht.
Die Geschichte wird aus den Sichten von Ellery und Malcolm geschrieben. Ellery muss zusammen mit ihrem Zwillingsbruder Ezra in die Heimatstadt ihrer Mutter ziehen, welche durch einen Unfall nun in einer Klinik zu finden ist. Sie mochte ich als Hauptprotagonistin total gerne, weil sie unglaublich stark ist, als auch einen gewissen Grad an Humor und Intelligenz besitzt. Ich konnte mit ihr mitfiebern und kann definitiv sagen, dass ich sie liebend gerne als Freundin gehabt hätte. Malcolm hat es in der High School nicht einfach. Sein Bruder war der Hauptverdächtige, als damals die Homecoming Queen ermordet wurde. Als er nun auch ins Vesier der Polizei gerät, versucht Ellery die Ermittlungen in die eigene Hand zu nehmen.
Auch wenn es nichts Außergewöhnliches ist, dass das Setting hier eine Highschool ist, so passte es hervorragend zum Thema. Da die Protagonistin sich gerade erst in dieser Kleinstadt zurechtfinden muss, gibt es direkt einige Verdächtige, die gekonnt in die Geschichte eingebunden werden. Ellery ist von Natur aus sehr skeptisch und sieht hinter jeder Tür gleich das nächste Geheimnis, was die Geschichte noch einmal spannender macht und durch die Gedankengänge von ihr noch einmal unterstützt werden.Obwohl es zum Teil ein Jugendbuch ist, liegt der Fokus nicht groß auf den Alltag der Geschwister, sondern es wird viel auf Kleinigkeiten Wert gelegt, die langsam zur Auflösung des Falls beitragen. Manche Informationen werden gezielt in die Geschichte hineingestreut, wobei der Leser aber nicht direkt den Zusammenhang versteht – und so soll es doch bei einem guten Thriller sein, oder nicht?! Man merkt, ich bin begeistert. :)
Der Schreibstil ist flüssig und animiert dazu, Seite um Seite weiterzulesen. Ich konnte das Buch praktisch nicht mehr aus den Händen legen! Ein weiterer Aspekt, der mir sehr gut gefallen hat, war die Freundschaft. Das wurde schön ausgeleuchtet und hat in diesem Jugendthriller auch seinen Platz gefunden. Emotionen waren bei mir definitiv vorhanden – sowohl positive, als auch negative. Als letztes großes Highlight kann ich dann noch das Ende nennen. Mit der Auflösung habe ich nicht gerechnet und doch war es schlüssig, obwohl ich mir vielleicht etwas mehr Drama gewünscht hätte. Dennoch bin ich glücklich und freue mich auf weitere Bücher der Autorin!

Fazit

„Two can keep a secret“ ist ein unglaublich spannender Jugendthriller, den ich nur vom Herzen empfehlen kann. Er ist voller Wendungen, Überraschungen und Emotionen, sodass es Fans von „One of Us is Lying“ einfach lesen müssen!

Kommentare:

  1. Hey, das klingt auf jeden Fall spannend. Ich habs aber leider immer noch nicht geschafft "One of us is lying" zu lesen ... ^^ Aber wenn mir das gefällt, wird dieses hier sicher auch folgen :)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee,

      "One of us is lying" mochte ich sehr gerne. Ich hoffe, dass es dir gefallen wird!

      Liebe Grüße
      Emily

      Löschen
  2. Huhu Emily!

    Ich habe genau wie Aleshanee noch nicht einmal „One of Us is Lying“ gelesen, aber das möchte ich unbedingt irgendwann noch nachholen. Witzig, dass beide Bücher so ähnlich aussehen und doch zu keiner Reihe gehören. Ich bin fest davon ausgegangen, dass "Two Can Keep a Secret" der zweite Band ist.

    Liebe Grüße
    Lisa von Prettytigers Bücherregal (Blog & Instagram)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lisa,

      ich war auch lange der Überzeugung, dass dies der zweite Band zu "One of us is lying" ist. Aber der Inhalt ist total anders als der Vorgänger.
      Der zweite Band von "One of us is lying" erscheint aber auch im Jahr 2020. :)

      Liebe Grüße
      Emily

      Löschen
  3. Hallo liebe Emily,
    ich habe One of Us is Lying noch nicht gelesen, aber schon viel Gutes darüber gehört. Beim Blick aufs Cover habe ich mich auch gleich gefragt, ob es sich bei Two Can Keep a Secret um eine Fortsetzung handelt. Ich freue mich, dass es sich um einen Einzelband handelt, den man unabhängig von One of Us is Lying lesen kann. Dass du das Buch nicht mehr aus der Hand legen mochtest, spricht sehr für die Geschichte.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Tanja,

    in letzter Zeit lese ich ziemlich viele gute Bücher, die ich nicht mehr aus der Hand gelegen konnte 😅💕.
    Das Cover verwirrt einen tatsächlich sehr, auch wenn ich die Umsetzung gerne mag.

    Liebe Grüße
    Emily

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Emily,

    von "One of us is lying" war ich im letzten Jahr sehr begeistert, weshalb ich hohe Erwartungen an ihr neues Buch hatte.

    Ich habe das Buch im Januar gelesen und muss leider gestehen, dass mir hier die Spannung gefehlt hat. Die Idee dahinter gefiel mir, aber irgendwie wollte der Funke nicht wirklich überspringen.

    Daher freut es mich, dass es dir so gut gefallen hat und man spürt beim Lesen deiner Rezension deine Begeisterung.

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Uwe,

      ich versuche immer wieder meine Gefühle, sei es Begeisterung oder Enttäuschung, in der Rezension mitwirken zu lassen. Es freut mich, dass es mir hier gelungen ist :)
      Hattest du denn schon eine Ahnung, wie die Auflösung aussehen würde? Ich habe von manchen gehört, dass sie bereits eine Ahnung hatten, da kann ich natürlich total nachvollziehen, dass die Spannung gefehlt hat.
      Dir wünsche ich ein tolles Wochenende!

      Liebe Grüße
      Emily

      Löschen
    2. Hallo Emily, ja die Ahnung, wer dahinter steckt, war mir leider nach gut der Hälfte klar.

      Danke, das wünsche ich dir auch.

      Liebe Grüße,Uwe

      Löschen

Mit dem Absenden eures Kommentars erklärt ihr euch einverstanden, das eure Daten eventuell unabsichtlich abgespeichert und weiterverarbeitet werden.
Direktlinks die zu unbekannten Seiten und ohne eine erkennbare URL-Adresse führen werden aus Sicherheitsgründen umgehend gelöscht. In diesem Fall betrifft es den ganzen Kommentar.