Home News Rezensionen Writing Impressum/Datenschutzerklärung

13 Juli 2018

[Lesemonat Juni] - jede Menge Fantasy!

Da der Juni auch schon zu Ende ist und der Juli beginnt, gibt es mal wieder ganz klassisch meinen Lesemonat! Insgesamt habe ich 8 Bücher gelesen darunter 2 Ebooks. Das ist für mich eine gute Zahl und ich hoffe und denke, dass es in diesem Monat auch so viele Bücher werden. Außerdem werde ich nicht mehr so viele Rezensionen schreiben, sondern es werden hoffentlich interessantere Beiträge folgen. 




Fangen wir mit "Children of Blood and Bone - Goldener Zorn" an. Es wird im englischsprachigen Raum sehr gehypt. Ich habe es als Ebook in einer Leserunde auf Lovelybooks gelesen und es gab viel Kritik. 
In Zélies Welt ist die Magie vernichtet worden. Der König ließ alle Magier töten – darunter zählte auch ihre Mutter. Nun hat Zélie die Chance die Magie zurückzuholen und muss sich ihren Weg durch dunkle Pfade bahnen. Sie muss ihren Feinden immer einen Schritt voraus sein – darunter zählt auch der Kronprinz … Die ganze Geschichte war sehr platt und auch die Charaktere konnten mich leider nicht überzeugen. Dennoch ist das Cover wunderschön und auch das Setting war gut. Von mir gab es 3 Sterne. 


Das nächste und letzte Ebook, was ich gelesen habe, ist "Prinzessin der Elfen - Bedrohliche Liebe". Eben noch wurde die 16-jahrige Lucy angegriffen und im nächsten Moment befindet sie sich auf dem Planeten Phönix. Sie ist die Prinzessin der Elfen und muss sich nun in einer Akademie voller Elben, Kobolden und Elfen wiederfinden. Und mittendrin gibt es noch den geheimnisvollen Jungen Daan... Dies ist eine süße Liebesgeschichte in einer Fantasywelt. Ich fand es okay, aber es würde eher jüngere Leser ansprechen. Es gab von mir 3,5 von 5 Sternen. 
Hier geht es zur Rezension

Und nun habe ich auch den dritten Band der Reihe von Bianca Iosivoni gelesen "Die letzte erste Nacht". Hier geht es um die Charaktere Tate und Trevor, welche man schon aus den anderen Teilen kennt. Tate und Trevor hätten nicht zusammen im Bett landen dürfen. Das war beiden klar. Und schon gar nicht sollten sie den Wunsch spüren, das Ganze zu wiederholen. Während Tate versucht herauszufinden, warum ihr Bruder starb, möchte Trevor die Antwort vor ihr verbergen...   Tate mochte ich, aber in manchen Situationen hat sie ein bisschen zu übertrieben reagiert. Die Liebesgeschichte an sich war realistisch und individuell, aber auch ein bisschen vorhersehbar. Insgesamt mochte ich es aber und so habe ich dem Buch 4 Sternen gegeben. 

Den zweiten Teil von einer Dilogie habe ich auch noch gelesen: "Soul Mates - Der Ruf der Dunkelheit". Also Achtung Spoiler! Rayne befindet sich nun bei den Dunkelseelen und Lauren versucht mit allen Mitteln ihren Willen zu durchbrechen. Colt kämpft weiter – für seine Seelenpartnerin und die Lichtseelen und er würde alles dafür tun, um sie zurückzugewinnen.  Erstaunlicherweise hat mir er mir sogar besser gefallen, als der erste Band. Es war nur so überladen mit Liebe, Action und Spannung, sodass ich immer weiterlesen wollte. Es gab von mir 4 Sterne

Außerdem habe ich ein weiteres Buch vom SUB erlöst, nämlich "Fire & Frost - Vom Eis berührt". Ruby ist eine Fireblood und wird somit von den Frostboods gejagt. Als sie aufgespürt wird, rettet sie ausgerechnet der Frostblood-Krieger Arcus. Dieser braucht ihr Feuer, um eine Rebellion gegen den verhassten König anzuzetteln. Doch dabei läuft sie in Gefahr ihr Herz zu verlieren und auch hinter der Fassade von Arcus verbirgt sich ein dunkles Geheimnis... Die Hauptprotagonistin Ruby war mir nicht immer sympathisch, jedoch war die Haupthandlung sehr gut und insgesamt ist mochte ich die Fantasygeschichte sehr gerne. Durch das Ende bin ich jedoch skeptisch, ob mir der zweite Teil gefallen wird. Von mir gab es 4 Sterne.
Hier geht es zur Rezension

Nach unzähligen Jahren habe ich es nun auch geschafft einen Roman zu lesen, der von vielen als der beste New-Adult Roman bezeichnet wird. Es ist "Wait for you" von J.Lynn. 
Weit weg von ihrer Vergangenheit möchte Avery auf einem College in West Virginia ihr neues Leben beginnen. Bald schon lernt sie neben neuen Freunden auch Cameron kennen. Dieser lässt keine Gelegenheit aus, sie um ein Date zu bitten. Avery gibt ihm einen Korb nach dem anderen. Doch Cam lässt sich nicht unterkriegen... Dies ist ein sehr humorvolles Buch und Avery und Cam habe ich sehr ins Herz geschlossen. Da ich denke, dass noch eine Steigerung möglich wäre, habe ich 4,5 Sterne vergeben. 
Hier geht es zur Rezension

Ich folge der Autorin bereits auf YouTube und war so sehr gespannt, was sie gezaubert hat. Ich rede von Liza Grimm und ihrem Buch "Die Götter von Asgard". Die Studentin Ray soll für den Untergang Asgards, und somit der Götter verantwortlich sein. Als sie das hört, wendet sie sich sogleich von Kara ab, welche behauptet sie vor dem Zorn der Götter beschützen zu wollen. Dabei läuft sie Tyr in die Arme, welcher verhindern soll, dass sie Prophezeiung eintritt... Das Buch fand ich an sich gut, jedoch gab es ein paar Kleinigkeiten, die den Lesefluss etwas gestört haben. Die Geschichte ist sehr durchstrukturiert und ich hätte mir gewünscht, dass man der Hauptprotagonistin mal etwas Ruhe geben würde. Die Welt an sich wurde grob erklärt und ich wollte unbedingt mehr entdecken. Von mir gab es 3,5 Sterne. Hierzu wird es keine Rezension geben.

 Ein Buch, welches bei meinen Betrag "5 Sterne Vorhersagen", welcher noch online kommt, auch vorhanden ist, ist "Iron Flowers - Die Rebellinnen" von Tracy Banghart.  Nomi und Serina sind Schwestern und doch so unterschiedlich. Die eine ist rebellisch und unerschrocken und die andere schön und anmutig. Serina ist fest entschlossen die Grace des Thronfolgers zu werden, doch dann kommt alles anders. Beide werden in ein Leben gezwungen, in das sie nicht passen …
Wie erwartet ist in diesem Buch viel Frauenpower vorhanden und erstaunlich viele Charakterentwicklungen auch. Es kam mir aber eher wie ein aufbauender Band vor und ich denke, der zweite Teil wird noch ein Stück besser, als dieses Buch. Von mir gab es 4 Sterne. 
Rezension folgt. 



Statistik




Insgesamt habe ich 8 Bücher und 3411 Seiten gelesen. Das sind pro Tag durchschnittlich 114 Seiten. Durchschnittlich machen das 3,8 Sterne. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Absenden eures Kommentars erklärt ihr euch einverstanden, das eure Daten eventuell unabsichtlich abgespeichert und weiterverarbeitet werden.
Direktlinks die zu unbekannten Seiten und ohne eine erkennbare URL-Adresse führen werden aus Sicherheitsgründen umgehend gelöscht. In diesem Fall betrifft es den ganze Kommentar.