Home News Rezensionen Writing Tags/Challenges Impressum/Datenschutzerklärung

05 Februar 2019

[Neuzugänge Januar Teil 1] - 15 neue Bücher!

Bei mir sind im Januar 15 Bücher eingezogen - das nenne ich mal einen guten Start ins neue Jahr ;) Da ich es etwas viel fand sie hier alle vorzustellen, werde ich in diesem Beitrag 7 nennen und im zweiten Teil die restlichen 8.



In einer Leserunde habe ich "Heartless - Der Kuss der Diebin" gelesen. Zera ist eine Herzlose und somit Gefangene einer Hexe. Um ihre ersehnte Freiheit zu erhalten muss sie das Herz des Kronprinzen Lucien stehlen. Somit tarnt sie sich als Heiratskandidatin und lenkt bald schon durch ihre freche Art die Aufmerksamkeit des Prinzen auf sich. Um ihren Auftrag nicht zu gefährden sollte sie jedoch besser nicht ihr Herz an ihn verlieren... 
Ich habe das Buch bereits gelesen und mochte es unglaublich gerne. Gerne könnt ihr auch bei der Rezension nachschauen

Als ich den zweiten Band "Sturmtochter - Für immer verloren" im Thalia liegen sah, musste ich ihn direkt mitnehmen - denn er ist signiert! Es tauchen immer mehr Elementare auf der Isle of Skye auf und auch Ava verliert zunehmend die Kontrolle über ihre Fähigkeiten. Nicht einmal Lance kann ihr helfen. Als der Anführer der Campbell-Sturmkrieger bei einem Angriff der Elementare ums Leben kommt, wird Lance zu seinem Nachfolger ernannt. Endlich hat er erreicht, wofür er sein Leben lang gekämpft hat. Doch sein erster Auftrag lautet: Ava finden und ausschalten. Der Klappentext hört sich sehr spannend an und ich freue mich wieder in die Welt von Bianca Iosivoni einzutauchen :)

Da ich die Serie Riverdale total gerne mag, musste ich natürlich auch das passende Buch lesen "Riverdale - Der Tag davor". In dieser Vorgeschichte lernen wir die Charaktere der Serie "Riverdale" näher kennen, bevor Jasons Leiche gefunden wurde. So geht das Leben des It-Girls Veronica Lodge druter und drüber und auch Betty hat es in LA nicht einfach. Bei Archie spielen die Gefühle verrückt und Jughead  nimmt uns mit in sein geheimnisvolles Leben.  Das Buch habe ich schon beendet und einem echten Riverdale Fan kann ich es empfehlen - Auch hier könnt ihr gerne bei der Rezension vorbeischauen 

Da ich in den letzten Wochen ein Praktikum bei Thalia absolviert habe und auch schon eine Mitarbeiterin näher kannte, hat sie mir noch vier Leseexemplare geschenkt. 

Eines davon war "Scythe - Die Hüter des Todes".  Die Zukunft ist eine Welt, in der es keine Kriege, keine Angst und keine Krankheiten gibt. Dafür ist nun jeder Mensch unsterblich und man hat schon alles entdeckt, was es zu entdecken gibt.Scythe sind dafür da Menschen auszuerwählen, die sterben müssen. Doch auch Scythe habe Gefühle, denn sonst wären sie Monster.  Citra und Rowan sind Lehrlinge. Jedoch kann nur einer ein Scythe werden und muss somit den anderen töten... Das Buch liegt bereits gelesen im Bücherregal, aber ich bin mir sicher, ich finde jemanden, der sich darüber freuen würde :) Es war definitiv ein Highlight und ich kann es jedem empfehlen!

"Bienenkönigin" kannte ich vorher noch gar nicht.  Mel findet eine tödliche Miniatur-Drohne, die wie eine Biene aussieht und es offensichtlich auf ihre lebenden »Artgenossen« abgesehen hat. Nur, wer würde die ohnehin bedrohten Bienenvölker um San Francisco ausrotten wollen? Mel und ihre vier WG-Freunde sind entsetzt und beginnen nachzuforschen. Und ihre Ermittlungen führen sie unversehens mitten hinein in eine hochbrisante Verschwörung … Der Klappentext hört sich sehr interessant an, die Rezensionen spalten sich bei diesem Buch allerdings. Ich hoffe jedoch, dass es mich überzeugen kann und werde ihm definitiv eine Chance geben :)

Auf "Die drei Opale - Über das tiefe Meer" habe ich auch vorher noch keinen genaueren Blick geworfen. Maus liebt das Leben auf dem Segelschiff ihrer Oma Schneekönig. Irgendwann wird sie selbst Captain, das haben die Feuergeister bestimmt. Aber dann verschwindet Maus‘ Vater, ihr kleiner Bruder gerät in Gefahr und eine eisige Kälte kriecht über die Meere. Alles hängt mit dem neuen Steuermann des Segelschiffs zusammen, da ist sich Maus sicher. Und mit der Sturmopalkrone, die vielleicht mehr ist als nur eine Legende. Allein schon der Name der Protagonistin ist unglaublich süß.  Die Bewertungen sind recht positiv und ich freue mich schon sehr auf die Geschichte. 

"Goddess of Poison - Tödliche Berührung" erinnert mich vom Inhalt her sehr an Shatter me. Twylla ist der einsamste Mensch der Welt. Wer kann schon ein Mädchen lieben, das regelmäßig Verbrecher und Verräter durch seine Berührung hinrichtet? Sogar der Kronprinz, der ja einmal ihr Mann werden soll, meidet sie. Doch alles ändert sich, als Twylla ein neuer Wächter zur Seite gestellt wird. Mit frechem Grinsen und unangemessenen Bemerkungen zieht der junge Mann alles, woran Twylla geglaubt hat, in Zweifel. Ist ihre Heirat mit dem Prinzen wirklich vom Schicksal vorherbestimmt? Ist sie tatsächlich die Verkörperung einer Gottheit? Und nicht zuletzt: Was hat es mit dem schrecklichen Gift auf sich, das auf alle, außer auf Twylla, eine tödliche Wirkung hat? 
Der Inhalt ist vielversprechend. Von dem Buch habe ich noch nie zuvor gehört, jedoch habe ich die Befürchtung, dass der Rest der Reihe nicht mehr übersetzt wird. Vor dem Lesen werde ich noch einmal genauer recherchieren :)

Kennt ihr eines der Bücher ? Und welche sind bei euch neu eingezogen?


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Absenden eures Kommentars erklärt ihr euch einverstanden, das eure Daten eventuell unabsichtlich abgespeichert und weiterverarbeitet werden.
Direktlinks die zu unbekannten Seiten und ohne eine erkennbare URL-Adresse führen werden aus Sicherheitsgründen umgehend gelöscht. In diesem Fall betrifft es den ganze Kommentar.